Aufgaben der Landsknechte

Nicht von allen geliebt, aber dennoch notwendig sorgen die Ordner in ihren Landsknechts-Gewändern im Auftrag der Narrenzunft dafür, dass die Narrensprünge reibungslos vonstatten gehen können. Sie gewährleisten, dass der Straßenraum für die Narren frei bleibt, damit kein Nadelöhr entsteht und der Narrensprung nicht unnötig verlängert wird. Sie sorgen dafür, dass die Tribünen für die Musikkapellen nicht von Zuschauern blockiert werden. Sie passen im Narrensprung auf, dass keine Federahannes den Musikern ins Kreuz jucken und dass am Ende die Zuschauer nicht zu nah an die letzten Benner-Rössle drängen. Natürlich stehen sie auch den Zuschauern und Narren für alle möglichen und unmöglichen Kleinigkeiten gern zu Diensten. Ob es nun um die Beantwortung so wichtiger Fragen wie „Wo geht’s denn hier zum Narrensprung?“ geht oder ums „Zwickentwirren“ für die Treiber. Es werden Narrenschuhe gebunden, Kleinkinder in Sicherheit gebracht und vieles mehr. Schließlich helfen sie auch noch den Mannen von der Narrenzunft am Dienstagnachmittag, den Narrensprung an der Hauptkreuzung zu teilen.